Kläsersch Saal | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteMike | zur StartseiteRundwanderweg Bickenbach | zur StartseiteMike | zur Startseite

Das Dorf mit Weitblick

 

Seniorenausflug 24 September 2023

Seniorenausflug 2023

 

Am 24. September starteten wir um ca. 08:30 Uhr in Bickenbach zum diesjährigen gemeinsamen Seniorenausflug. Zuvor hatte der Bus die Teilnehmer aus Mühlpfad und Thörlingen eingesammelt. Alsdann ging es nach Niedert, um auch die dortigen Senioren an Bord zu nehmen. Um 09:00 Uhr waren wir schließlich unterwegs über Rheinböllen nach Gehlweiler auf unserer Tour durch den Hunsrück mit dem Soonwaldbus. An Bord wurden wir sowohl vom Busfahrer als auch von der Reiseleitung Petra Berger-Kauffmann von der „Initiative Soonwald e.V.“ begrüßt und während der Fahrt über Interessantes der Region links und rechts des Weges informiert.

Gehlweiler diente dem Regisseur Edgar Reitz als Kulisse für sein dreiteiliges Filmepos „Heimat“. In „Schabbach“ (Gehlweiler) wurden wir von 2 versierten Personen durch den Ort und durch die Filmgeschichte geführt. Heribert Dämgen, der aus der alten Schmiede stammt, die im Film als zuhause der Familie Simon diente, wußte ebenso interessant zu erzählen, wie Helma Hammen. Beide wirkten bei den Filmen als Laiendarsteller mit. Somit bekamen wir Informationen aus erster Hand. 

Danach ging es zum Essen nach Spabrücken in das Gasthaus „Goldenen Sonne“. Zum Essen gab es ein Buffet aus Kartoffeln, Spätzle, Rotkraut, Gulasch, Schweinebraten und Salat. Obwohl im Service nur der Wirt und Koch selbst tätig war, ging alles erstaunlich schnell von der Hand und die Bedienung mit Getränken funktionierte reibungslos. Das Essen schmeckte hervorragend! 

In der benachbarten Franziskanerklosterkirche wurden wir nach der Mittagspause vom Kantor und Kirchenführer Andreas Keber empfangen. Er wußte durch einen kurzweiligen und spannenden Vortrag die Zuhörer in seinen Bann zu schlagen. Danach ging es auf die Empore zur historischen Stummorgel. Am Spieltisch der Orgel erklärte Andreas Keber nicht nur die Besonderheiten dieser Orgel, sondern lies zunächst die verschiedenen Register und Klangfärbungen und dann das volle Werk erklingen. Eine wahrhaft meisterliche und beeindruckende Vorführung.

Danach hieß es wieder einsteigen in den Bus der Fa. Hermani zur Fahrt durch den Nahehunsrück nach Dhaun. Bei herrlichem Herbstwetter konnte man die Schönheit der Landschaft erfahren. In Dhaun begrüßte uns der Bürgermeister Hans Helmut Döbell am Fuße der Schloßmauer und erzählte etwas zur Ortsgeschichte und zur Geschichte des Schlosses. Leider reichte die Zeit nicht mehr für den Besuch des Skywalk oder für eine Schloßführung. In der benachbarten Gaststätte „Wappensaal“ gab es dann Kaffee und leckeren Kuchen. Die Panoramafenster der Gaststätte bieten einen herrlichen Ausblick ins Kellenbachtal und über den Nahehunsrück. Die Gaststätte Wappensaal ist in der Region ein beliebtes Sonntagnachmittagsausflugsziel, da es dort regelmäßig Tanzveranstaltungen gibt. 

Dem Bekunden der Teilnehmer nach war es ein wunderschöner und interessanter Tag, der mit der Rückkehr in die Dörfer um ca. 21:00 Uhr endete. Der gemeinsame Ausflug mit der Dörfer Niedert, Thörlingen, Mühlpfad und Bickenbach ist schon seit vielen Jahren Tradition und es hat sich auch in diesem Jahr durch die großartige Stimmung der Teilnehmer gezeigt, dass es unbedingt ein nächstes Mal geben muß. Gerne wieder! Die Einladung für nächstes Jahr richtet sich schon jetzt an alle junggebliebenen Senioren ab dem 65. Lebensjahr und deren Partner.

Bickenbach im Oktober 2023
Marco Mohr

[alle Galerien anzeigen]